Oldtimer- Youngtimer- & US Car IG. Kropp von Bodo Cadillac
                    Oldtimer- Youngtimer- & US Car IG. Kropp von Bodo Cadillac                                         

Unsere Galerie 2019

Liebe Oldtimerfreunde,

aufgrund der aktuellen Datenschutzverordnung weise ich auf folgendes hin:

Auf unseren Veranstaltungen werden Bilder gemacht, deren Veröffentlichung ich mir vorbehalte, insbesondere auf dieser

Internet Seite.

Ich gehe daher davon aus, daß alle Teilnehmer

an meinen / unseren Veranstaltungen durch

Ihre Teilnahme an den Veranstaltungen

mit einer Veröffentlichung von Bildern /Videos, die dieses Teilnehmer betreffen, einverstanden sind. Es steht daher allen frei, sich nicht an meinen / unseren Veranstaltungen zu beteiligen!

 

Für alle Veranstaltungen wird eine Haftung jeglicher Art ausgeschlossen!

Bodo und Team

Samstag, 05. 10. 2019 Ausstellung zum Fest des Riesen in Ulsnis

Am Samstag, starteten wir und einige interessierte Oldtimer- Youngtimer- & US Car Freunde zu einer Sternfahrt nach Ulsnis zum Fest des „Riesen“!

Der Riese wurde nun schon 7 Jahre alt und das wollten wir wieder mit einer Ausstellung beim Riesen zusammen mit dem Erschaffer und seinem Freundeskreis feiern!

Andi Feldmann lebt seit 1979 in Ulsnis im Angeliter Land, in dem Dorf, in dem ich meine Jugend verbracht habe. Andi arbeitet in Ulsnis als Metallbildhauer und hat 2012 die ca. 5 Meter hohe Skulptur „Der Riese von Ulsnis“ geschaffen, die auf einer alten Sage basiert.

Andi`s Bruder ist Rötger „Brösel“ Feldmann, der Erfinder der Comicfigur Werner.

Andi Feldmann, die Röhrich- Stimme aus den Werner Filmen, konnte kürzlich mit seinem selbstgeschraubten Koslovsky beim Rennen

auf dem Flugplatz in Hartenholm knapp

Conny Reimann mit seinem Buick besiegen.

Glückwunsch!

Gegen 15.00 Uhr begrüßte Andy zahlreiche Freunde des Riesen. Wie wir erfahren konnten, wurde der Riese und Andy zusammen 70 Jahre alt und das sollte gebührend gefeiert werden!

Die Ulsniser Mannschaft um die beiden Geburstagskinder hatte mit mehreren großen Schirmen dafür gesorgt, daß trotz des bischen Regen keiner nass wurde. Und die Frauen haben Schmalzbrote, leckeren selbstgemachten Kuchen, Kaffee und der Witterung angepaßt, auch Glühwein, für die Besucher angeboten. Sogar aus einem alten umgebauten VW Bus mit kleiner Theke wurden den Gratulanten verschiedene Getränke gereicht.

Selbst der Bürgermeister von Ulsnis, Herr Jürgen Schmidt, ließ es sich nicht nehmen unter den Gratulanten zu sein. Auch kamen einige Mopetfreunde aus dem Raum Ulsnis mit ihren alten 50 ccm Maschinen, um mit Andi einen Mopetclub zu gründen. Spontan sagte unser Oldtimerfreund Klaus Schmidt aus Norby Andi zu, einen alten Mopedmotor zu spenden, den er bei sich im Schuppen noch aufbewahrt hat.

Vielen Dank, liebes Ulsnis Team

um den Riesen“, Ihr habt das toll gemacht und wir kommen nächstes Jahr gern wieder und hoffen, daß bald auf der anderen Seite der Schlei in Rieseby, der Sohn des Riesen durch den

Künstler und „Metall Artisten“ Andi Feldmann

entstehen kann.

Anschließend fuhren wir an die Schlei zum Fährhaus Ulsnis, welches, wie man sehen kann, z. Zt. völlig umgebaut wird. Da meine Eltern in den 40iger – 60iger Jahren dort die Gaststätte „Fährhaus Ulsnis“ betrieben hatten, war das für mich und meine Schwester,

für lange Zeite auch unser Elternhaus.

Hier verbrachten wir einen großen Teil unserer Jugendzeit und kannten natürlich jede „Ecke“, von Dreispitz über Ulsnis Strand, der Paulsen Villa, dem Westbank Haus, bishin zum früheren Lüdemann Hotel, in dem später das Müttergenesungswerk untergebracht wurde.

Natürlich kamen bei mir wieder schöne alte Erinnerungen auf!

Zum krönenden Abschluß machten wir in Schleswig am Stadthafen vor dem

Bistro - Restaurant „Zanders Nordlicht“

halt. Dort gibt es sehr schmackhafte Fischgerichte, die wir nur empfehlen können!

Fazit:

Es war für uns wieder ein schöner Tag, an den wir uns gern erinnern werden. Wir freuen uns auf den 8. Riesengeburtstag, der wohl am Samstag, d. 10. Oktober 2020 stattfinden dürfte.

BC

Wikinger- Ausfahrt

am Sonntag, d. 25. August 2019

„Auf den Spuren der Wikinger“

für Oldtimer, US Cars und Youngtimer

unter der Leitung unserer Oldtimerfreunde

Matthias und Annette Vollbehr

sowie Horst und Brigitte Radau

Wir trafen uns um 10.00 Uhr in Kropp bei mir

in Kropp und fuhren mit 30 Fahrzeugen zum Dannewerk, wo wir uns ein Stück der Waldemarsmauer ansehen konnten und von Mathias Vollbehr einige interessante Informationen aus der Vergangenheit von Haithabu und aus der Geschichte der Wikinger erfuhren. Anschließend mußten wir uns im „Wikinger-Dreikampf“

mit dem Wikinger „Sven“ messen!

Im „Schwerterkampf, im Hufeisenwerfen

und im Bogenschießen konnten die Teilnehmer Punkte erringen für die später folgende Preisvergabe.

 

Danach fahren wir nach Schleswig in den Lollfuß. Dort parkten wir die Autos und sahen uns das neueste Kunstwerk des „Lollfußer Mythenpfades“ an. Hierbei handelt es sich um eine „Liebesschlange“, an der Verliebte ein Vorhängeschloss als Zeichen ihrer ewigen Liebe und Treue befestigen können. Den Schlüssel verschlingt die Liebesschlange, die dann auf ewig, über die Liebe wacht.

Einige „verliebte“ Teilnehmer der Ausfahrt hatten auch ein Schloss mitgebracht, welches

mit Namen und Datum versehen,

der Liebesschlange anvertraut wurde.

 

Wir fuhren dann ein kleines Stück weiter

zum Haus des Dänischen Kulturvereins,

wo wir alle Fahrzeuge parken konnten.

Dort schauten wir uns ein weiteres Kunstwerk des Mythenpfades an, die

„Neun-Welten-Säule“,

eine große Eichensäule, auf der die Welten,

wie sie sich die Wikinger vorstellten,

dargestellt wird.

 

Das Mittagsessen (z, B. lecker Entenbrust)

gab es im Chinesischen Lokal

„Dynastie“

direkt gegenüber dem Sleswighus.

Der Chef kocht hier selbst und frisch, ohne Glutamat und Geschmacksverstärker,

es ist also auch für Allergiker geeignet und ich besser, wir alle, können das Restaurant sehr empfehlen! Es wurden drei Gerichte angeboten, die wir schon morgens in Kropp aussuchten und telefonisch vorbestellten. Immerhin zählten wir 60 Teilnehmer und da ist eine Vorbestellung schon ratsam.

Nach dem Mittagsessen mußten noch einige Wikinger Aufgaben und ein Wettfahren mit Automodellen durch geschicktes Aufrollen absolvieren, bevor dann die Preisverleihung stattfand. Hier hatten Matthias und Horst

kleine „Lollfuß Wikinger“ bereitgestellt.

 

Nach dem Mittagessen starten wir den 2. Teil unserer Ausfahrt, die von Brigitte und Horst ausgearbeitet wurde. Sie führte uns nach Taarstedt zur Imkerei von Hans Jürgen und

Ruth Drews. Dort bekamen wir eine Einführung in die Arbeit mit Bienen und erhielten von Hans Jürgen interessante Informationen, wie die Bienen- Völker gehalten werden müssen, damit später auch der Honig von den fleißigen Bienen „geerntet“ werden kann.

Nicht jedem war es vorher sicherlich bewusst, daß mit der Haltung von Bienen so viel Arbeit verbunden ist, bevor man sich

sein Honigbrot zubereiten kann!

Wir bedanken uns herzlich bei Hans Jürgen und Ruth, für ihre Gastfreundschaft und die Vorstellung ihrer Imkerei.

 

 

Anschließend fuhren wir nach 24864 Brodersby zur gemeinsamen Kaffeetafel im

Kuchenhaus an der Missunder Fährstr. 24.

Mit sehr leckeren selbstgemachten und großen Kuchenportionen und köstlichen Kaffee beendeten wir unsere diesjährige Wikinger Ausfahrt und einige Teilnehmern konnten

noch einen Erinnerungs- Pokal

mit nach Hause nehmen.

Fazit:

Vielen Dank an Matthias, Annette, Horst und Brigitte, für 8 wundervolle Stunden mit interessanten Momenten und aufregenden Spielen und eine Ausfahrt über für uns noch unbekannte und verschwiegene Nebenstraßen, bei schönstem Wetter.

Es wird schwer sein, diese Veranstaltung zu toppen, und wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Wikinger Ausfahrt, die wieder Ende August im nächstem Jahr stattfinden soll!

BC

 

Sonntag, 18. 08.: Ausstellung mit Oldtimer & US Cars auf dem Bauernmarkt in

Owschlag – Norby für Oldtimer, US Cars und Youngtimer

 

Am 18. August fand wieder der große Bauernmarkt in dem kleinen Dorf Norby statt, der alle zwei Jahre dort stattfindet. Mitten im Zentrum von Norby konnten wir unsere Fahrzeuge auf dem Gelände der Fa. ADAC - Abschleppdienst Joost ausstellen. Da die Zufahrt nur für uns geöffnet wurde, müßten wir geschlossen auf das Gelände fahren. Somit ist es erforderlich, daß wir uns bei mir auf dem Parkplatz vor der Spieltenne / Sky Markt in Kropp traffen und gemeinsam nach Norby fuhren.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Dieter Joost für seine Gastfreundschaft bedanken und hoffen, daß wir auch in zwei Jahren wieder das Gelände nutzen dürfen!

 

An der Ausstellungsfläche wohnen unsere Oldtimerfreunde Klaus und Inge Schmidt. Sie hatten uns wieder eingeladen, am Nachmittag gemeinsam in ihrer Gartenlaube im Obstgarten bei Kaffee und den mitgebrachten Kuchen gemütlich zusammen zu sitzen. Leider regnete es wieder. Wie auch vor zwei Jahren, unabläßlich!

Und trotzdem war der Bauernmarkt sehr gut besucht.

Ich ließ es mir auch nicht nehmen, wieder einen frisch geräucherten Aal von den Angelfreunden aus Owschlag mitzunehmen.

Bei der landwirtschaftlichen Ausstellung an der Norbyer Au, trafen wir auch unseren Oldtimerfreund Volker Petersen, der dort seine Oldtimer ausstellte und für sein Museum „De lütte Oldtimer Schüün“ Werbung machte. Volker kenne ich schon seit vielen Jahren. Er war einer derjenigen, die mich bei meinen früheren

Oldtimer und US Car Treffen in Kropp auf dem früheren Waldsportplatz mit seinen Oldtimer Traktoren und altem landwirtschaftlichen Geräte bei den Ausstellungen unterstützte, obwohl viele fälschlicherweise annahmen,

es wäre eine reine US Car Veranstaltung!

Seitdem ist er nicht tatenlos geblieben. Er hat in Owschlag Norby, Blöcken 40 ein eigenes landwirtschaftliches Museum aufgebaut und im Juli 2018 eröffnet. Der Besuch im Museum ist kostenfrei und eine Besichtigung nach Absprache unter Tel: 015 2020 86 251 möglich. Infos auch unter: www.oldtimer-museum-owschlag.de

Volker würde sich bei einem Besuch natürlich auch über jedes mitgebrachte alte Geschenk freuen, das in seiner „lütten Oldtimerschüün“ ausgestellt werden kann.

BC

 

WE 10. + 11. August 2019:

"Rektol Klassik" Süderbrarup

Oldtimertreffen mit Teilemarkt auf dem Marktplatz.

Am Sonntag, d. 11. 08. habe ich mit einigen Freunden meiner IG. das Oldtimertreffen in Süderbrarup

von Helmut Hansen besucht. Da wir mit einem neueren Ford Mustang ankamen, haben wir unser „Pony“in der Parkreihe vor dem Veranstaltungsgelände abgestellt.

Wie ihr meinen Bildern entnehmen könnt,

war das Treffen sehr gut besucht und der Platz voll von schönen Oldtimern aller Marken. Auch viele dänische Oldtimerfreunde von Helmut haben das Treffen besucht und tags davor, an der Ausfahrt teilgenommen.

Wie mir Helmut später mitteilte, wurden über 1.000 Fahrzeuge gezählt.

Ich beglückwünsche Helmut zu diesem Erfolg und wünsche ihm weiterhin alles Gute und viel Kraft für seine hervorragende Organisation.

Auch vielen Dank für den Kalender 2020 mit den Bildern von seinem Treffen in 2018.

 

Nach dem Treffen führen wir dann nach Missunde in das weiter empfehlenswerte Fährhaus an der Schlei.

Hier hatten wir auf der Terrasse bei ausgezeichneten Kuchen und Kaffee einen schönen Blick auf die Schleifähre und dem Anleger.

Ein schöner Tag neigte sich wieder dem Ende zu!

BC

Liebe Oldtimer- Youngtimer-, liebe US Car- Freunde, was für eine bisherige

schöne Oldtimer – Saison!

Die Jerusalem- Ausfahrt am 4. Aug. war mit 20 Fahrzeugen ein voller Erfolg!

Renate und Hanne Jürgen Schröder vom Hof Jerusalem

in den Hüttener Bergen hatten für uns diese schöne Tour ausgearbeitet. Noch ein paar Tage zuvor haben Hanne Jürgen und ich die Tour abgefahren,

während Renate schon einmal die Hoffläche harkte.

 

Bei unserer Probefahrt konnten wir feststellen, daß die tiefergelegten Fahrzeuge keine Probleme mit der Bodenberührung haben dürften, wenn sich diese nicht in der ausgefahrenen Fahrbahn hielten, sondern erhöht daneben. Meistens war auch Schrittgeschwindigkeit angesagt, was sich dann bei der Ausfahrt, insbesondere für mich und meinen MG negativ auswirkten sollte.

 

Am Sonntag, d. 4, Aug. 2019 trafen wir uns um 13.00 Uhr auf dem Hof Jerusalem. Nach der Begrüßung

haben wir die Gelegenheit genutzt, einige Interessante Informationen über Esel zu erfahren, insbesondere über die Arbeit mit Eseln von Sabine Sabine Rathmann

Hof Jerusalem – 24811 Owschlag:

 

www.eselwandern.wordpress.com

 

Sabine Rathmann, ist gelernte Landwirtin und Tier-Heilpraktikerin und zertifizierte Natur- und Landschaftführerin.

Im Naturpark Hüttener Berge, mit seiner ebenso anmutigen, wie abwechslungsreichen Umgebung, bietet sie seit 2009 Eselwanderungen für Familien, Paare, Individualisten oder Gruppen an. Sabine hat auch mit uns unser

Jerusalem Quiz entworfen.

 

 

Nachdem wir einen Eindruck von der Arbeit mit Eseln bekamen, fuhren wir mit Hanne Jürgen und Renate durch die sehenswerten Hüttener Berge mit ihren bewaldeten Bergen und tiefen, saftig grünen Tälern, vorbei an „Tirol“ an die Stellen, die nur selten angefahren werden können (und dürfen) und die uns einen Eindruck von der Schönheit der Hüttener Berge vermitteln sollten!

Beeindruckend auch der idyllisch gelegene Rammsee im Brekendorfer Forst, inmitten der Hüttener Berge, wo wir unseren ersten Halt machten. Der Abschluß der Ausfahrt erfolgte am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Cafe` “Eiderhufe“ bei Holtsee (Tel: 04357 1340).

Leider konnte ich wegen eines technischen Problems an meinem MG die Pokalverleihung nicht durchführen. Wie sich herausstellte, wurde der Motor wohl wegen eines Lüfter- Problems zu heiß. Ich mußte daher die Fahr abbrechen und konnte dank MG - Ernie ohne Probleme nach Hause fahren!

Vielen Dank Ernie, daß Du uns geholfen hast!

 

Bei der Auswertung der Quiz- Fragen haben folgende Teilnehmer eine Punktezahl erreichen, die mit einem Pokal und einem Preis honoriert waren: Heike Viethen, Michael Stange, Frank Liebaart, Wolfgang Stange, Jan Walter, Walter Feige und Hans Boysen mit der weitesten Anfahrt aus Dänemark. Neu ist der "Jerusalem Pokal 2019", vergeben von Renate und Hanne Jürgen Schröder vom Hof Jerusalem, er geht an

Hans Lassen aus Kappeln mit VW Karmann Ghia! Herzlichen Glückwunsch an alle.

Die Pokale und Preise können jederzeit bei mir abgeholt werden, soweit noch nicht geschehen.

 

Fazit, nächstes Jahr haben wir (Renate, Hanne Jürgen und ich) die Ostseite der Hüttener Berge zu befahren. Hierbei hat unser Oldtimerfreund Frank Liebhardt vom Husumer V8 Club zugesagt, uns dabei zu unterstützen indem wir die vorgesehene Strecke zusammen abfahren, um evtl. Fahrbahnprobleme zu erkennen und zu umgehen.

Unsere nächste Jerusalem Ausfahrt ist wieder

am Sonntag, d. 02. August 2020 vorgesehen.

 

Nachfolgend unser Jerusalem Quiz in Zusammenarbeit mit Sabine Rathmann, Hof Jerusalem, 24811 Owschlag www.eselwandern.wordpress.com

Nachstehend die Auflösung der gestellten Fragen mit der Auflösung:

 

Wie hoch ist das Durchschnittsalter der fünf Esel?

  • 8 Jahre

  • 14 Jahre: richtig!

  • 21 Jahre

 

Aus wie viel verschiedenen Ländern kommen die Esel?

  • zwei

  • drei: richtig!

  • fünf

 

Wie lange geht man auf kürzestem Wege mit den Eseln von Jerusalem nach Tirol?

  • drei Stunden: richtig, da es Tirol auch in den Hüttener Bergen gibt!

  • drei Monate

  • drei Jahre

 

Wie tief ist der Rammsee im Brekendorfer Forst?

  • 3 m

  • 7 m: richtig!

  • 30 m

 

Wo werden die Eselwanderungen erwähnt?

  • in der Bibel

  • in einem spannenden Krimi: richtig, kommt in einem Kieler Krimmi vor!

  • bei der Touristinformation Hüttener Berge: richtig!

 

Wie hoch ist der Heidberg?

  • 98 m

  • 104 m: richtig!

  • 123 m

 

Nach Auszählung der Punkte gibt es folgendes Ergebnis:

5 Pkt. Franz Schaaf mit Exalibur

4 Pkt. Gregor u. Heike Viethen mit MB 190 SL

4 Pkt. Wolfgang u. Nanny mit Hudson 1937

4 Pkt. Frank Liebaart mit Mercury Cougar

4 Pkt. Jan Walter mit Mustang

4 Pkt. Michael Stanke mit Ford Sedan

4 Pkt. Walter Feige mit MB 200 D

Hansi Boysen mit BMW Z 3 erhält einen Pokal für die weiteste Anreise aus Dänemark

und Hans Lassen aus Kappeln mit VW Karmann Ghia den Jerusalem Pokal 2019

 

Außerdem erhalten die vorgenannten Teilnehmer je ein Kochbuch für den Beifahrer!

 

Die Pokale / Preise können bei mir in Kropp abgeholt werden.

 

Liebe Grüße Bodo Cadillac

 

Samstag, 27. 07.: 1. US Car Oldtimer Meeting in Offenbüttel am NOK.

Auch dieses neue Treffen haben wir besucht. Um es vorweg schon mal zu sagen:

Nicht schlecht und mit großem Potenzial!

 

Es war ein neues Treffen, das zum ersten Male angeboten wurde. Die Organisation war penibel ausgearbeitet. Die Zufahrten gut ausgeschildert und auf dem Platz wurde

Essen, Trinken, Kaffee und Kuchen angeboten. Sogar ein Barbier war dort bei seiner Arbeit zu sehnen!

 

Allerdings waren wir verwundert, daß uns schon morgens bei der Hinfahrt in Offenbüttel einige Oldtimerfahrzeuge vom Platz entgegenkamen. Wie wir feststellten hatte das seinen Grund, da nur amrerikanische Oldtimer auf den Platz fahren sollten. Und wenn man genau nachlesen wollte, es war ja auch explizit ein Treffen nur für US- Oldtimer!

 

Da wir aber mit verschiedenen Fahrzeugen ankamen und nicht umkehren wollten, wurde man sich einig, daß wir auf der gegenüber liegenden Seite der US Oldtimer, längseits am Zaun des ohnehin wenig besuchten Veranstaltungs-geländes, unsere Fahrzeuge und Zelte aufbauen konnten.

 

Die viele Mühe, die in das Treffen investiert wurde, wurde leider nicht belohnt. Um zukünftig den Platz voll zu kriegen, sollte darüber nachgedacht werden, die Veranstaltung auch für Oldtimer und Youngtimer aller Marken zu öffen und zur Abwechslung für das Publikum auch US Cars alt und neu zulassen.

 

Nachmittags haben wir uns dann entschlossen, uns den Tag mit etwas Süßem zu versüßen und sind nach

Rendsburg weitergefahren. Hier fanden wir was wir suchten! Einen schönen Parkplatz für unsere Schätzchen und für uns ein tolles Eis vom Eisstübchen mit direktem Blick auf den Kanal.

BC

Am Sonntag, 21. Juli 2019 fanden zwei Veranstaltungen statt, zu denen wir eingeladen wurden:

Oldtimertreffen in Simonsberg

bei Husum an der Nordsee

und

Oldtimer- Youngtimer & US Car Treffen Mildstedt

(ab 14.00 Uhr) am Seniorendomizil am Dornbuschpark

 

Da wir gern beide Veranstaltungen besuchen wollten, wurde folgendes Programm geplant:

Sonntag, Treffpunkt ab 10.00 Uhr bei mir in 24848 Kropp, Theodor Storm Allee 6 auf dem Parkplatz REWE / Spieltenne zur Abfahrt um 10.30 Uhr. Wer mit uns von Kropp aus fahren möchte, sollte sich bis dahin bei mir einfinden.

 

Das Oldtimertreffen in Simonsberg ist von vielen Oldtimertreckern geprägt, wird aber in den letzten Jahren immer mehr von Oldtimer PKW- und Zweiradfreunden aufgesucht. Hier haben wir viele Oldtimerfreunde getroffen. Besonders freute mich, meinen alten Oldtimerfreund, den früheren 1. Vorsitzenden der Oldtimerfreunde Simonsberg, Herwig Feddersen (der Mann im roten Overall) gesund und munter begrüßen zu können. Gern erinnerten wir uns an die schöne Zeit, während des gemeinsamen Oldtimertreffens in Tönnig am Hafen und an unseren Ausflug an das Eider- Sperrwerk. Man merkt doch, wie schnell die Zeit vergangen ist! 

 

Auch gab es in Simonsberg wieder einen Flohmarkt, auf dem man viele schöne alte Sachen günstig erwerben konnte, was einige auch reichlich genutzt haben.

 

Und an den zahlreichen Essenständen konnte man sich gut verpflegen bevor es gegen 13.30 Uhr nach Mildstedt ging, wo wir ab 14.00 Uhr zum Treffen für Oldtimer- Youngtimer- & US Car Freunde erwartet wurden.

 

Wir bedanken uns bei den Oldtimerfreunden in Simonsberg, daß wir auch mit unseren Youngtimern auf das Veranstaltungsgelände fahren durften!

 

In Mildstedt wurden alle Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Bewohner ergriffen gern die Gelegenheit, die ausgestellten Fahrzeuge zu besichtigen und viele Gespräche mit den Fahrern zu führern. Dabei kamen auch die Erinnerungen an frühere Zeiten auf!

Gegen 15.00 Uhr wurden vom Seniorenbeirat die Fahrer mit einem Pokal belohnt, deren Fahrzuge von den Bewohnern der Seniorenanlage ausgesucht wurden.

 

Wir bedanken uns sehr für die freundliche Einladung und Bewirtung und freuen uns, schon jetzt auf das nächste Treffen dort Mitte Juli 2020.

BC

 

2. Oldtimer- Youngtimer-

& US Car-Treffen

13. + 14. Juli 2019

in 24589 Borgdorf – Seedorf

(bei Nortorf)

auf dem See- Campingplatz Bum

(Irrtümer und Änderungen vorbehalten)

Das Programm:

(Übernachtung auf dem Platz ist möglich)

Sa. 13. 07. von 11.00 – 17.00 Uhr:

Ausstellung der Fahrzeuge

ab 18.00 Uhr:

See - Party mit Big Harry

 

So. 14. 07. von 10.00 – 17.00 Uhr:

Ausstellung der Fahrzeuge und Preisvergabe

Frühstücksbüfett

von 09.00 – 11.30 Uhr p.P. € 11,90

Bei der Einfahrt auf das Gelände

erhaltet Ihr die Anmeldeunterlagen mit einer Start Nummer. Diese bitte für die Bewertung gut sichtbar am Fahrzeug anbringen. Mit einem Stimmzettel können alle Teilnehmer und Besucher ihre

Lieblinge der Veranstaltung“

wählen und „Glücksrad drehen"!

Besonders freuen wir uns über Teilnehmer mit ihren historischen Traktoren!

Um dem Publikum die Entwicklung des Automobils

näher zu bringen, treffen auf dieser Veranstaltung alte und neue Technik aufeinander! So sind auch die Besitzer der neuesten US- Fahrzeug Generation und

Exoten“ eingeladen, ihre Fahrzeuge auszustellen.

Am Sonntag, um 14.30 Uhr erfolgt die Prämierung.

Unter den abgegebenen Stimmzettel verlosen

wir einige schöne Preise.

Es werden 7 Pokale vom Campingplatzbetreiber vergeben.

Als Sonderwertung werden wir Personen mit einem Pokal auszeichnen, deren Outfit zu ihrem Fahrzeug passt, bzw. den jeweiligen Zeitgeist verkörpert!

Info und Anmeldung: Tel: 04392 84840

info@seecampingbum.de

oder

bodo@oldtimerfreunde.org

 

Wir wünschen allen Besuchern und Teilnehmern

 

 

viel Vergnügen und zwei sonnige Tage am See

 

 

 

 

Kurt Imbiss und Bodo Cadillac

 

 

Am Sonntag, d. 23. Juni haben wir mit unseren Oldtimerfreunde Kalle und Biene Ihre

Plöner Seenfahrt unternommen und alle interessierten Oldtimerfreunde dazu herzlich wie folgt eingeladen:

Wir starten am Sonntag, d, 23. 06. zu einer Stern- Ausfahrt nach Plön zur 5 Seen Schiffsfahrt von Fegetasche nach Malente.

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Anlegestelle in 24306 Plön, Fegetasche Strand 1 ab 10.30 Uhr, wo wir unsere Fahrzeuge parken können. Kalle wird uns dort einweisen. Um 11.50 Uhr beginnt die einstündige Fahrt mit dem Schiff nach Malente. Dort wollen wir bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag verbringen.

(Selbstzahler). Die Rückfahrt mit dem Schiff zurück nach Fegetasche dauert ebenfalls wieder 1 Stunde und kann ab 15.00 Uhr oder zu jeder vollen Stunde, spätestens aber um 17.00 Uhr erfolgen. Die Dampferfahrt (hin und zurück) kostet pro Person € 11.00.

An dieser Fahrt kann selbstverständlich jeder interessierte Oldtimerfreund mit Oldtimer oder mit Privat-Wagen teilnehmen.

Wer möchte, kann mit uns um 09.00 Uhr von Kropp, Parkplatz SKY Markt/Spieltenne aus fahren. Die Fahrzeit nach Plön dürfte ca. 1 Stunde und 15 Minuten betragen.

 

Plön - Quiz, wer weiß es?

Herzlich willkommen zu unserer 2. Sternfahrt nach Plön.

Unser Dank gilt

unseren beiden Oldtimerfreunden

Biene und Kalle,

die für uns die 5 Seefahrt organisiert haben.

Da nicht alle Teilnehmer mit einem Oldtimer zu dieser Veranstaltung gekommen sind, möchte ich einige Pokale durch diesen Plön Quiz verteilen. Sollten mehrere richtige Antworten eingehen entscheidet das Los.

Ich wünsche Euch einen sonnigen und schönen Ausflug.

Bodo Cadillac

 

Wie viele Fehler findet Ihr in der nachfolgenden Beschreibung?

 

Es sind (8) Fehler!

 

 

Beschreibung

Wie der Name „6-Seen-Fahrt“ bereits vermuten lässt, befahren die Ausflugsschiffe der schwarzen Flotte sechs der schönsten Flüsse

Schleswig-Holsteins:

Dieksee, Langensee, Behlersee, Höftsee, Edebergsee und Bramsee!

Auf einer Strecke von 12 Meilen schlängeln sich die schnittigen Schiffe vorbei an lieblichen Buchten, leuchtend grünen Inseln, dichten Schilfbänken und versteckten Brutstätten heimischer Seevögel und Seehunden.

Sowohl von den Sitzplätzen über als auch unter Deck bieten sich herrliche Blicke auf die wald- und seenreiche Landschaft Mittelholsteins.

 

Sonntag, 02. Juni: Oldtimertreffen in Rendsburg auf dem NORLA Messegelände:

Auf dem größten Oldtimertreffen Schleswig-Holsteins sind über 500 Autos, Motorräder, Trecker, LKW und Busse zu bestaunen. Mehr als 100 Teilehändler bieten alles rund um das Hobby historische Fahrzeuge an. Neben Benzin / Fachgesprächen sind auch Beratungen mit Sachverständigen und dem TÜV-Nord möglich. 2019 wurde das 25. Jubiläum gefeiert, zu dem wir auch herzlich gratulierten!

Das nächste Treffen in Rendsburg auf dem Norla Gelände findet an Sonntag, 24. Mai 2020 statt!

Pfingstmontag, 10. Juni: Ausfahrt mit Ronny und Magrit von Nordstrand an die Nordsee mit Besuch der wohl schönsten Nordseeinsel: Pellworm.

Kurzprogramm:

10.00 Uhr Treff und Parken unserer Fahrzeuge am Hauptparkplatz Strucklahnunshörn am Fährhafen Nordstrand:

Kosten € 4,00 pro Tag.

Zufahrt vor der Deichüberfahrt auf der linken Seite.

Abfahrt Fähre von Nordstrand 10.45 Uhr - Ankunft Pellworm 11.30 Uhr:

Kosten p. P. € 10,50.

Möglichkeit zum Kauf von Fischbrötchen o.ä. am Hafen Pellworm

13.45 Uhr Inselrundfahrt mit dem Touristik Bus mit Besichtigungen auf Pellworm:

Kosten ab 19 Pers. € 7,50

15.45 Uhr Kaffee und Kuchen am Hafen und Preisverteilung.

17.35 Uhr Rückfahrt ab Pellworm mit der Fähre.

 

Pellworm, eine Perle der Nordsee,

die wir auf unserer kleinen Rundreise erkunden!

Vor der Küste Schleswig Holsteins liegen die nordfriesischen Inseln.

Die südlichste ist die Insel Pellworm mit

ca. 1000 Inselbewohner.

Hier gibt viele Sehenswürdigkeiten, die jeder Inselgast einmal besuchen sollte.

 

Der Leuchtturm
Er ist auf der ganzen Insel zu erkennen und ist 41,5 m hoch und wurde 1907 erbaut. Der Pellwormer Leuchtturm ist auch von innen zu besichtigen.

Das Inselmuseum
Über die Inselgeschichte, ihre Kulturgeschichte, Entstehungsgeschichte und Siedlungsgeschichte kann man sich ausführlich im Inselmuseum informieren.

Das Rungholtmuseum Bahnsen
Interessante Funde aus der Zeit zwischen 1100 und 1800 findet man im Rungholtmuseum Bahnsen. Die Funde vermitteln ein Bild des Lebens der Menschen von Rungholt in dieser Zeit. Heute ist Rungholt nicht mehr auf den Landkarten zu finden. Die Fluten der Nordsee waren im Mittelalter stärker als der Deichbau in dieser Zeit. So wurde die Stadt ausgelöscht.

Der Dampferschuppen Pellworm
Die Ausstellung im Dampferschuppen Pellworm gibt einen Einblick in das maritime Leben der Menschen. Der Dampferschuppen liegt am alten Hafen und bietet weiterhin sehr interessante Informationen zur Schifffahrt.

Das Momme-Nissen-Haus
Die Glasfenster des Momme- Nissen- Hauses zeigen Schreckensbilder der großen Sturmflut von 1634.

Die alte Kirche St. Salvator
Etwa im Jahr 1200 wurde die im Westen der Insel befindliche alte Kirche St. Salvator erbaut. Sie hat neben dem interessanten Äußeren des Baus auch im Inneren wertvolle Schätze zu bieten. Dazu gehören die aus dem Jahre 1475 stammende Bronzetaufe und der Klappflügelaltar aus dem 15. Jahrhundert. Die neue Kirche
1517 wurde die Neue Kirche bereits das erste Mal erbaut. Sie wurde im 17. Jahrhundert neu errichtet, aber an einem anderen Standort. Nach einem Brand 1998 musste sie komplett renoviert werden und hat ihr Äußeres nicht mehr verändert.

Heiraten auf der Insel Pellworm
Auch auf Pellworm kann man sich unter ungewöhnlichen Bedingungen trauen lassen. So stehen der Leuchtturm und der Hallig “Süderoog” genauso zur Verfügung, wie die Variante im Kirchspielkrug oder auf einem Schiff. Wer es ganz romantisch mag kann sich auch unter dem Sternenhimmel das Ja- Wort geben.

Und bei nachfolgenden Quizz konnten die Teilnehmer an dieser Fahrt auch Pokale gewinnen!!

Die richtigen Antworten habe ich angekreutzt.

 

Pfingst - Quizz, wer weiß es?

 

Umgeben vom Weltnaturerbe Wattenmeer ist die Nordseeinsel Pellworm ein Paradies für Urlauber. Wie nennt man Pellworm auch?

 

A) Die grüne Insel (x)      B) Die Rungholt Insel ( )

 

Bucht man eine Inselkutschfahrt, lernt man die Insel mit 2 PS kennen. Wer es etwas flotter mag, mietet sich einen kleinen Elektoflitzer.

Wie nennt man diesen Flitzer?

 

A) Insel Smarty (x)                      B) Insel Roller ( )

 

Bei den letzten großen Sturmfluten gingen rund um Pellworm viele Siedlungen, Kirchspiele und Dörfer verloren, deren Spuren man noch heute im Wattenmeer finden kann, Wann waren diese Sturmfluten?

 

A) 1362 und 1634 (x)               B) 1632 und 1634 ( )

 

Wie nannte der Dichter Theodor Storm die Halligen, die durch die Luftspiegelung die Halligen über dem Meer schweben läßt?

 

A) schwimmende Träume (x)

B) schwebende Träume ( )

 

Wie heißt die kleinste Hallig mit zwei Warften und ca. 10 Einwohnern?

 

Hallig:         ….......G r ö d e................

 

Die Insel Pellworm befindet sich unter Normalnull. Nasse Füße müssen Einwohner und Besucher hier dennoch nicht fürchten, denn ein hoher Deich schützt Land, Leute und Kultur vor dem Meer! Durchschnittlich um wie viel unter Normalnull?

 

A) ein Meter (x)                     B) ein halber Meter ( )

 

Unsere Oldtimerfreunde an der Nordseeküste, Ronny und Magret haben für uns wieder eine überraschend interessante

Fahrt ausgearbeitet. So haben wir viel von der Insel gesehen und erfahren und so manche schöne Erinnerung nach Hause mitgenommen, trotz schlechtem Wetter.

Vielen Dank liebe Magret, vielen Dank lieber Ronny für diese schöne Ausfahrt!

BC

 

Liebe Oldtimer- Youngtimer-, liebe US Car- Freunde, in diesem Jahr hatten Hanne Jürgen Schröder, Holger Reimer und ich ein interessantes Programm für unsere Gütertour 2019 zusammengestellt. Leider hat es am Himmelfahrtstag am Donnerstag, d. 30. Mai 2019 mal wieder geregnet, so daß Teilnehmer, wie in meiner Infomail angekündigt, mit ihrem Youngtimer / Alltagswagen an der Ausfahrt teilnehmen konnten. Immerhin konnten wir 20 interessierte Oldtimerfreunde um 09.30 Uhr auf dem SKY Markt Parkplatz in 24340 Eckernförde, Kakabellenweg 11 zur Abfahrt begrüßen. Nachfolgend unsere Route:

10.00 Uhr - 10.15 Uhr: Abfahrt von Eckernförde über die B 76 nach 24214 Lindhöft: Von der B 76 „Grüner Jäger“ vorbei, dann rechts abbiegen: weisses Schild „Kiel Nebenstrecke“ auf die Aschauer Landstraße fahren, die in die dann in die Bäderstraße übergeht, nach Lindhöft rechts abbiegen, dort sammeln und warten auf die Nachzügler.

A) 10.15 – 10.30 Uhr: Sammeln in Lindhöft für alle Fahrzeuge zur Weiterfahrt nach Borghorst.

10.30 – 10.35 Uhr: Fahrt von Lindhöft nach 24251 Borghorst zum Gut Borghorst, 24251 Osdorf, Am Gutshof 3.

B) 10.35 – 11.00 Uhr: Aufenthalt Gut Borghorst.

Vor dem Herrenhaus Borghorst wurden wir von der Besitzerin Frau Caroline Hatlapa persönlich begrüßt. Frau Hatlapa, ließ es sich nicht nehmen, uns ihr schönstes Pferd vorzustellen. Dafür bedanken wir uns sehr und wünschen Ihr weiterhin viel Erfolg und viele Ehrungen für Ihr wunderschönes Pferd.

Das Herrenhaus Borghorst ist auch bekannt für ein üppiges Brunchbüffet und für Norddeutschlands erfolgreichste Musical Dinner Show mit einem 3 Gänge Menü & Aperitif. Das Original Musical Dinner findet am 21. November 2019 ab 19.30 Uhr statt.

Im Internet: www.borghorst.de oder Tel: 04346 368232.

11.00 – 11.07 Uhr: Fahrt vom Gut Borghorst über Aukamp die Bäderstraße überqueren nach 24214 Noer zum Schloss Noer, Zum Hegenwohld 1.

C) 11.07 – 11.15 Uhr: Zwischenstopp am Schloß Noer (heute Jugendzentrum Freizeit Bildung + Meer)

11.15 – 11.25 Uhr: Weiterfahrt von Noer nach Krusendorf zur Dreifaltigkeitskirche.

D) 11.25 – 11.55 Uhr: Aufenthalt an der Kirche in Krusendorf, 24229 Schwedeneck, Kirchstraße 13. Besichtigung und Infos durch Holger über die 1737 fertiggestellte barocke Dreifaltigkeitskirche mit Zwiebelturm. Grabstätte der Fam. Brokdorff.

11.55 – 12.30 Uhr Fahrt von Krusendorf von der Bäderstraße in Suhrendorf auf die Eckernförder Straße abbiegen, durch Dänisch – Nienhof, durch Stohl auf die Stohler Landstraße fahren durch Strande, über Bülker Weg, entlang der Ostseeküste vorbei am „Surf Kiosk“ zum Leuchtturm Bülk, Leuchtfeuer Bülk 0, 24229 Strande

E) 12.30 – 13.45 Uhr Mittagspause am Leuchtturm Bülk im „Leuchtturm – Pavillion“, Tel: 04349 909564. Neben Kleinigkieten wird die hauseigene Fischsuppe empfohlen bei wunderbarem Blick auf die Ostsee, was wir alle auch bestätigen können!

13.45 – 14.00 Uhr Fahrt vom Leuchtturm Bülk nach Knoop zum Gut Knoop.

F) 14.00 – 14.10 Uhr Aufenthalt und Info von Holger über Gut Knoop

14.10 – 14.30 Uhr Fahrt von Gut Knoop nach 24214 Wulfshagen, Wulfshagen 2a, zum Restaurant und Cafe` Cupedia Wulfshagen, Tel: 04346 36199 88.

G) 14.30 – 16.30 Uhr Aufenthalt im Cafe`Cupedia mit Kaffee, Kuchen und Preisverteilung. Alle angemeldeten Oldtimerfahrzeuge erhielten einen Erinnerungspokal.

Hier im Cafe` Cupedia Wulfshagen, Tel: 04346 36199 88 haben wir unsere diesjährige Ausfahrt beendet, verbunden mit dem Wunsch auf ein Wiedersehen in 2020 und eine gute Rückreise.

Weitere Fragen zu den Besichtigungen auf dieser Ausfahrt kann auch mein Oldtimerfreund Holger Reimer, 24214 Henne Rohde, Henne Rohder Weg 4, Tel: 04346 8755 beantworten.

Diese Veranstaltung wurde auch unterstützt vom Verein Oldtimerfreunde Kropp e. V.

An dieser Stelle meinen besonderen Dank an Holger, der uns in gewohnter Weise, die Geschichte der Herrenhäuser mit ihren Familien näher brachte!

Schon jetzt geben wir bekannt, daß uns die Gütertour Himmelfahrt 2020 zu den Gütern hinter dem Kanal und Rendsburg führen wird.

Hanne-Jürgen Holger Bodo

BC

 

 

 

 

Schon jetzt geben wir bekannt, daß uns die Gütertour Himmelfahrt 2020 zu den Gütern hinter dem Kanal und Rendsburg führen wird.

BC

Sonntag, 19. Mai 2019:

12. Oldtimer- Youngtimer- & US- Car- Treffen mit Oldtimermarkt

in Rendsburg am Obereiderhafen

im Rahmen des Stadtfestes

„Rendsburg macht mobil“

 

Ab 09.30 Uhr : Eintreffen, Anmelden und Aufstellung der Fahrzeuge und Händler. Das Wetter war OK und damit kamen auch die Oldtimer, Youngtimer und US Car Freunde mit ihren Fahrzeugen aus Schleswig Holstein und Dänemark, umrahmt von vielen Besuchern aus Rendsburg und Umgebung.

 

Die ersten 20 Fahrzeugführer erhielten von mir bei der Anmeldung einen Prisma- Aufkleber von unserer Gemeinschaft! Auch mein neuer Veranstaltungs- Kalender mit den regionalen Veranstaltungen fand reißenden Absatz!

 

Mit einem Stimmzettel konnten alle Teilnehmer und Besucher ihre „Lieblinge der Veranstaltung“ wählen und beim “Rendsburger – Quiz”

sowie beim „Glücksraddrehen" schöne Sofort Preise gewinnen.

 

Besondere Highlight war wieder die Darbietung der Line Dancer aus Nah und Fern, die um 13.00 Uhr zum „Promenaden Line Dance“ mit Stefan Heinrich vom Lets Dance eingeladen waren und  auf der Hafen- Promenade Ihr Können zeigten.

 

Die Preisverteilung erfolgt während der laufenden Veranstaltung. Mathias, Erwin und ich vergaben insgesamt 12 Pokale für:

Die weiteste Anreise *

Das älteste Fahrzeug *

Die höchtste PS Leistung *

Das ungewöhnlichste Fahrzeug *

und 8 Pokale für die Lieblinge des Publikums.

 

Als Sonderwertung wurden Oldtimerfreunde mit einem Pokal ausgezeichnet, deren Outfit zu ihrem Fahrzeug passtr, bzw. den jeweiligen Zeitgeist verkörperten!

 

Insgesamt kann ich feststellen, daß die mit der

Stadt Rendsburg organisierte Veranstaltung wieder ein gelungenes Treffen war, das in diesem Jahr noch mehr Besucher nach Rendsburg an den Obereiderhafen zog und als fester Termin bei Oldtimer- Youngtimer und US Car- Freunden in Schleswig Holstein und darüber hinaus eingeschrieben steht. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung am

Sonntag, d. 17. Mai 2020

BC

 

Am Mittwoch, d. 01. Mai 2019 besuchten wir das Oldtimertreffen in Geltorf.

Für die US Car -Familie standen wieder am Gasthof Reimer Parkplätze zur Verfügung. Wie man sieht, haben sich die Organisatoren vom Team "Olftimerfreunde Geltorf" wieder viel Mühe gemacht. So war Geltorf nicht nur das Ziel von sehr vielen Oldtimer- Fahrzeugen, sondern auch von vielen Besuchern! Es machte sich auch wieder bemerkbar, daß viele Oldtimer PKW Freunde das frühere, zeitgleiche Treffen im Tierpark Gettorf nicht besuchen konnten!

Wie mir mitgeteilt wurde, findet auch zukünftig leider das Oldtimertreffen im Tierpark aus Platzgründen nicht mehr statt!

BC

Ostermontag, 22.April 2019

in Kropp:

Treffen der Oldtimer- Youngtimer & US Cars

Liebe Oldtimer- Youngtimer-, liebe US Car- Freunde,

da waren wir wohl alle doch sehr überrascht, daß so viele Fahrzeuge zu uns nach Kropp am Ostermontag

gekommen waren und das alles bei Sommer Wetter. Besonders bedanke ich mich herzlich bei unserem Oldtimerfreund Christian Luber von CL- Exklusiv – Mercedes Automobile und seiner Familie, die uns

in Groß Rheide so toll in Ihrem Garten bewirtet haben. Und auch vielen herzlichen Dank an alle, die

einen Kuchen für alle mitgebracht haben! Bei dem Treffen habe ich auch Patrick Möller kennengelernt.

Er ist Fotograf und hat viele Fotos von den Fahrzeugen hier in Kropp gemacht:

https://www.pmmp-cam.com/herzlich-willkommen/u-s-cars/oldtimer-in-kropp/

 

Vielen Dank dafür und ich hoffe, daß auch zukünftig noch einige Bilder von unseren weiteren Veranstaltungen folgen. Seine Seite: https://www.pmmp-cam.com/

 

BC

Ausfahrt nach BB (Bad Bramstedt)

Liebe Oldtimer- Youngtimer-, liebe US Car- Freunde,

zum Start in die Saison haben wir am 25. 03. 19 das Oldtimer- und Youngtimer-Treffen und das US Car und Bike- Treffen vom „Kaisersaal“ in Bad Bramstedt anläßlich des Frühlingsfestes besucht. Trotz des recht kalten Wetters waren die Treffen gut besucht und die Stadt voller Besucher! Super, was die Bad Bramstedter auf die Beine gestellt haben.

Zu sehen waren nicht nur außergewöhnliche Oldtimer, und kraftvolle US Cars, sondern auch tolle Tanzeinlagen vom Tanzclub Roland e. V. Bad Bramstedt mit der Musik der 60er Jahre. Die Tanzgruppe verstand es, jeweils zwischen den Oldtimerfahrzeugen, das Publikum mit Ihrem gelungenen Auftritt zu begeistern! Dabei stellten sie fast den erfolgreichen Startversuch von unserem Oldtimerfreund Erwin Carstens mit seinem Ford Modell T Speedster aus dem Jahre 1915 in den Schatten!

Sehr gut fand ich auch, daß der Speedway Motorrad- Weltmeister von 1983, Egon Müller, die Fahrzeuge und Ihre Fahrer vorstellte. Dabei benutzte er eine mobile Lautsprecheranlage, mit der er die Fahrzeuge

an ihren abgestellten Plätzen vorstellen konnte.

BC

Hier findest Du uns:

Oldtimer- & US Car IG.

Kropp

Bodo Cadillac
Theodor-Storm-Allee 6
24848 Kropp

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oldtimer- & US Car IG. Kropp